Demidoff-Platz
Zum Thema:

Certini: Handwerk und Kunst des Schmiedeisens.

Il Bisonte: Internationale Schule für Grafik und schöne Künste.

Kirche von San Niccolò Oltrarno
Bardini-Garten
Bardini Museum
Palazzo Mozzi
Stadttor von San Miniato

 

Kurzinfo
Wir befinden uns in: am Lungarno Serristori.

Piazza Demidoff ist ein kleiner Platz von Oltrarno, der vom Garten und vom großen Denkmal an Nikolaj Demidoff charakterisiert ist.

Geschichte - Im Vordergrund

 Geschichte


Wo heute der Platz entsteht, befanden sich einst neben dem Palazzo Serristori (16. Jahrhundert) einige Mühlen; als Florenz Hauptstadt Italiens wurde (1865), wurde auch dieses Gebiet umgewandelt und zwischen der Brücke alle Grazie und Piazza Poggi baute man einen Platz mit Garten.
Der neue Platz wurde dem russischen Adligen Nikolaj Demidoff gewidmet, der in den Jahren 1820-1828 Botschafter bei dem großherzoglichen Hof war und im Palazzo Serristori wohnte: In diesen Jahren war Demidoff ein großer Wohltäter für die Stadt und ermöglichte mit seiner finanziellen Unterstützung die Eröffnung von Schulen und Hilfswerken.


Clicken Sie die Bilder an, um sie zu vergrössern.

Im Jahr 1870 schenkte die Familie Demidoff der Stadt Florenz das Denkmal aus Marmor, das in der Mitte des Platzes gestellt wurde: Es ist ein Werk des Bildhauers Lorenzo Bartolini und stellt Nikolaj als Wohltäter von Kindern dar. Neben ihm befinden sich vier Figurengruppen, welche die Tugenden symbolisieren.

nach oben

 Im Vordergrund


Ursprünglich hatte das Denkmal keine Bedeckung; im Jahre 1911 baute man aber das Jugendstil-Dach aus Gußeisen und Glas, weil das Marmor wegen der Witterung ziemlich beschädigt war.
Das Denkmal blieb für lange Zeit fast vergessen und ungepflegt, wurde aber im Jahr 1982 völlig restauriert und mit Beleuchtung versehen.
An den hinteren Ecken des Gartens im Platz kann man noch heute zwei Gärtnerhäuschen sehen: Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurden viele dieser Häuschen in zahlreichen Plätzen gebaut. Sie wurden aber später abgerissen, nur die in der Piazza Demidoff sind erhalten geblieben.

nach oben

« Zurück | Hauptseite des Viertels von San Niccolò | Vorwärts »

Home Page | Lesezeichen | Seite versenden
AddThis Social Bookmark Button
Copyright © 1999-2019 Niji.Net
Impressum | Kontakt